oeko-kaminofen-designmerkmal-und-waerme-in-einem

Öko-Kaminofen – Designmerkmal und Wärme in Einem

Moderne Heizsysteme im Haus sind energieeffizient und arbeiten meist vollautomatisch. Dennoch sind Kaminöfen sehr beliebt, da sie behagliche Wärme und Gemütlichkeit verbreiten. Das flackernde Feuer macht in der kalten und dunklen Jahreszeit das Wohnzimmer zu einem sehr wohligen und angenehmen Ort.

Moderne Kaminöfen – unterschiedliche Brennstoffe

oeko-kaminofen-designmerkmal-und-waerme-in-einemUm den unterschiedlichen Wünschen der Besitzer zu entsprechen, wurden auch die Kaminöfen im Hinblick auf Größe, Design und Verwendung weiterentwickelt. Dabei wurden den Anforderungen an hohe Effizienz und den Umweltschutz entsprochen. Den Modern-Kaminofen gibt es in vielen Variationen, so dass ein passender Kaminofen für das eigene Heim leicht zu finden ist. Kaminöfen werden meist mit Holzscheite oder Holzpellets beheizt, aber auch mit Briketts aus Holz oder Kohle. Da Holz ein nachwachsender Brennstoff ist, ist er emissionsneutral.

Öko-Kaminöfen in verschieden Varianten

Kaminöfen bestanden früher meist aus Gusseisen und heute sind sie meist aus Stahlblech gefertigt. Verkleidungen gibt es in vielen Variationen und Materialien, aber fast alle haben eine Glastür um den Blick auf die Flammen zu ermöglichen. Als Verkleidungsmaterial sind Marmor, Granit, Keramik oder Speckstein üblich. Diese Materialien haben auch den Vorteil, dass sie Wärme speichern und noch recht lange nach dem die Flamme aus ist, die Wärme weiter abgeben. Einige Kaminöfen haben auch einen Wasseranschluss, um an den Wasserkreislauf der Zentralheizung angeschlossen zu werden. Die Wärmeeffizienz von einem modernen Kaminofen steht dem anderer Systeme in nichts nach. Öko-Kaminöfen als Heizeinsatz in einem Kachelofen oder in einem bestehen Kamin, ist eine weitere interessante Einsatzmöglichkeit.

Pelletöfen sind bequem

In einem Pelletofen werden statt Holzscheiten Pellets, bestehend aus Holzspänen verbrannt. Der Vorteil der Pellets gegenüber anderem Brennmaterial ist, dass kein Schmutz entsteht und die Lagerung einfach ist. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Ofen einen Vorratsbehälter für die Pellets hat und deshalb ein automatischer Betrieb möglich ist. Es können Temperatur und die Heizzeiten programmiert werden. Da auch fast keine Asche anfällt, muss meist nur der Vorratsbehälter per Hand aufgefüllt werden. Eine Fördermechanik sorgt für die Beschickung der Brennmulde und dort werden die Pellets durch einen Zünddraht entflammt. Durch ein Gebläse wird für die optimale Verbrennung Frischluft zugeführt. Durch eine Sichtscheibe ist der Blick frei auf die Flammen. Optisch unterscheidet sich ein Pelletofen nicht von anderen Kaminöfen und kann auch mit unterschiedlichen Materialien verkleidet werden. Selbst in eine bestehende Zentralheizung kann er integriert werden.

Ein Kachelkamin nach eigenem Geschmack

Ein Kachelofen bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich Design, Größe, und Farbe, da der Heizeinsatz separat ist. Damit lassen sich effiziente Heiztechnik eines modernen Kaminofens mit der phantasievollen Gestaltung des Kachelkamins verbinden. Damit wird der Kachelofen zu einem Fokuspunkt im Zimmer, ob als Barockkamin oder individuell gestaltet und mit Motiven bemalt. Je nach Bedarf und Wunsch kann ein Heizeinsatz mit Pellets oder Holzscheiten betriebener Kaminofen verwendet werden.

Der Retro-Kamin ist voll im Trend

In den letzten Jahren kamen Retro und Vintage Einrichtungsgegenstände in Mode. Dieser Trend ist auch bei Kaminöfen zu sehen. Anders als moderne Öfen mit glatten Oberflächen und minimalistischem Design geht der Retro-Kamin wieder zurück auf das klassische Aussehen eines Ofens. Insbesondere die Öfen zu Beginn des 20th Jahrhunderts waren prächtige Möbelstücke, die neben dem Heizen eines Raums auch einen verzierten Blickfang darstellten. Diese Öfen sind meist aus Gusseisen und emailliert, haben aber moderne Technik hinsichtlich Wirkungsgrad, einfacher Bedienung und einer großen Glasoberfläche um das Flammenspiel beobachten zu können.

Ein Öko-Kaminofen ist eine interessante Ergänzung oder Alternative zu anderen üblichen Heizsystemen mit hoher Wärmeeffizienz. Moderne Kaminöfen sind energieeffizient und umweltfreundlich, unabhängig davon welches Brennmaterial verwendet wird. Als Heizeinsatz kann ein Kaminofen auch in einem Kachelofen verwendet werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.